aktuelles_01.png aktuelles_02.png aktuelles_03.png aktuelles_04.png aktuelles_05.png aktuelles_06.png aktuelles_07.png aktuelles_08.png aktuelles_09.png

  • ergebnis69
Das ersatzgeschwächte erste Herrenteam behielt in der Herren Bezirksklasse 2 beim SV Walheim mit 9:6 die Oberhand. Der Auswärtssieg war eine geschlossene Mannschaftsleistung, da alle sechs Gästespieler ihren Teil zum Gesamterfolg beitrugen. In der Tabelle befinden sich die Erdmannhäuser mit nun 7:5 Punkten im gesicherten Mittelfeld und haben sich zumindest für den Moment der größten Abstiegssorgen entledigt.

In Walheim waren für den TTV die beiden Duos Oliver von Schaewen/Joachim Weber und Tim Nägele/Dirk Widmayer sowie in den Einzeln Oliver von Schaewen, Michel Bauer, Dirk Widmayer (2), Tim Nägele (2) und Klaus Meyer erfolgreich. Dabei war das hintere Paarkreuz mit Widmayer und Nägele fest in Erdmannhäuser Hand: Beide gewannen jeweils gegen Andreas Schumacher-Rust und Simon Bukovic und holten damit die Maximalausbeute von vier Zählern. TTV-Vorstand Joachim Weber war nach dem 9:6 sichtlich erleichtert: „Das war ein hartes Stück Arbeit. Wir haben momentan in der Liga einen Lauf. Dass wir Walheim auch ohne unsere etatmäßige Nummer drei Steffen Schmautz bezwungen haben, spricht für unseren Teamgeist. Besonders bemerkenswert ist, dass wir diesen wichtigen Sieg gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf in dessen eigener Halle erringen konnten“.

showcase_sp1_1stickel.png showcase_sp1_2hanno.png showcase_sp1_3leibold.png showcase_sp1_4aslan.png showcase_sp1_5contra.png

Du möchtest mal schnuppern?

Jederzeit gerne - wie das bei uns abläuft erfährst Du hier: