aktuelles_01.png aktuelles_02.png aktuelles_03.png aktuelles_04.png aktuelles_05.png aktuelles_06.png aktuelles_07.png aktuelles_08.png aktuelles_09.png

  • weber_joachim_16
In der Bezirksklasse 2 unterlag die stark ersatzgeschwächte erste Herrenmannschaft daheim der TTG Marbach/Rielingshausen II mit 4:9. Es war ein äußerst engagiert geführtes Derby mit vielen engen Entscheidungen. Allein acht der 13 Spiele gingen über die volle Distanz von fünf Sätzen. Dabei trieben es der Erdmannhäuser Joachim Weber und der Marbacher Carsten Meyer auf die Spitze.

Die Partie stand in der Verlängerung des Entscheidungsdurchgangs bis zum 18:18 auf Messers Schneide. Beide Akteure boten mitreißendes Tischtennis mit druckvollen Angriffsbällen und unglaublichen Abwehrleistungen. Beendet wurde die Begegnung jedoch ausgerechnet mit einem Netzroller zu Gunsten von Weber, der mit 20:18 den Sieg davon trug. Die weiteren Erdmannhäuser Punkte kamen ebenfalls durch Fünf-Satz-Siege: Das Duo Steffen Schmautz/Dirk Widmayer setzte sich gegen Jens Maier/Markus Hoecker durch und Schmautz und Widmayer behielten in ihren Einzeln gegen Meyer beziehungsweise Hoecker die Oberhand. Auf Marbacher Seite punkteten die beiden Paarungen Carsten Meyer/Winfried Hild und Michael Joos/Heinz Wildermuth sowie in den Einzelspielen Hild (2), Maier (2), Wildermuth, Joos und Hoecker.

showcase_sp1_1stickel.png showcase_sp1_2hanno.png showcase_sp1_3leibold.png showcase_sp1_4aslan.png showcase_sp1_5contra.png

Du möchtest mal schnuppern?

Jederzeit gerne - wie das bei uns abläuft erfährst Du hier: