Featured

Alexander König & Co. schlagen in der höchsten Spielklasse auf

Das erste U19-Jungenteam setzte sich in der Relegation zur Verbandsoberliga in Hoheneck sowohl gegen den gastgebenden KSV Hoheneck (6:3) als auch gegen den TTC Setzingen (6:0) durch. Damit schlägt man in der kommenden Saison in der höchsten Spielklasse des Tischtennisverbands Baden-Württemberg (TTBW) auf. Der TTV-Vorsitzende Joachim Weber fand anerkennende Worte: „Für die Jungs ist das ein Riesenerfolg. Jetzt können sie sich mit den Besten messen. Das werden ganz sicher interessante Begegnungen“.

TTV-Nachwuchs bricht eigenen Rekord

Die Jugendabteilung des TTV Erdmannhausen stellte in der Saison 2023/24 mit insgesamt 71 Podestplätzen einen neuen internen Rekord auf. Die bisherige Bestmarke von 68 Platzierungen unter den besten drei stammt aus der Spielzeit 2014/15. „Wir hatten damals schon eine sehr gute Generation. Jetzt scheinen wir noch einen Tick besser zu sein. Das ist ein Beleg für unsere kontinuierliche, harte Arbeit“, freute sich der Erdmannhäuser Vorstand Jugendsport, Matthias Hiller.

Featured

Theres Schöbinger erreicht wieder die Top 10 im Ländle

Die elfjährige Theres Schöbinger erreichte bei der Jahrgangsrangliste des Tischtennisverbands Baden-Württemberg (TTBW) in Offenburg bei den Mädchen U13 den neunten Platz. Bereits 2023 war sie unter den besten zehn Spielerinnen im TTBW gelandet. Damit hat die Erdmannhäuserin in diesem Jahr ihre Klasse erneut erfolgreich unter Beweis gestellt.

Featured

TTV-Mädels trumpfen bei der Regionenrangliste groß auf

Die Mädchen des TTV Erdmannhausen erreichten bei den Regionenranglisten in Michelfeld (U11 bis U13) und Ellhofen (U14 bis U19) gleich mehrere Podestplatzierungen. In Michelfeld belegte Greta Merker (U13) den dritten Platz. In Ellhofen wurde Mia Marie Fender (U14) Zweite. Lotta Feil (U14) landete direkt dahinter auf dem dritten Rang.

Erdmannhausen erreicht die Bezirksspitze

Die Nachwuchsabteilung des TTV sorgte bei der U19-Bezirksendrangliste in Heimsheim für einen Paukenschlag. In der höchsten Altersklasse der Jugend belegten die Erdmannhäuser sowohl bei den Jungen als auch bei den Mädchen die ersten beiden Plätze und gehören damit zur absoluten Bezirksspitze. TTV-Jugendleiter Matthias Hiller resümierte entsprechend: "Wir sind nun endgültig oben angekommen".